mail fb
Diabetes Initiative Österreich
Diabetes im Zentrum 24. Juni 2019

Diabetes und Beruf

Warum darf es eigentlich niemand wissen?

Rund 8 Prozent der Bevölkerung sind an Diabetes erkrankt, 5 Prozent dieser Menschen müssen als Typ-1-Diabetiker mehrmals pro Tag Insulin spritzen und Blutzucker messen. Vor allem für letztere kann das Berufsleben zur Herausforderung werden: Sie sind überwiegend berufstätig, und viele wollen nicht, dass Kollegen und Vorgesetzte wissen, dass sie Diabetes haben – sie fürchten Diskriminierung, finanzielle Schlechterstellung, weniger Chancen auf Beförderung oder sogar Kündigung. Tatsächlich zeigen Studien, dass Arbeitgeber gegenüber Menschen mit Diabetes tendenziell skeptisch bis ablehnend eingestellt sind. Auf der anderen Seite wirken sich negative Erfahrungen aus der Schulzeit nicht selten negativ auf das Selbstvertrauen von Menschen mit Diabetes aus.

weiterlesen ...

Videos – Prim. Dr. Claudia Francesconi im Gespräch mit:

Dr. Christian Schelkshorn
Dr. Martin Gleitsmann
Blue Circle Night III

Jung, sportlich, erfolgreich mit chronischer Erkrankung!

Diabetes im ZentrumAm 4. Juni 2019 fand im Restaurant The View bei traumhaftem Sommerwetter mit Blick auf die Donau und die Skyline der Donaucity die dritte Blue Circle Night statt.

Rund 90 Gäste folgten der Einladung der Diabetes Initiative Österreich zu einem kurzweiligen und geselligen Abend, dessen Erlös wieder den Kindercamps der Diabetes-Selbsthilfeorganisationen ÖDV und DIABÄR zugute kam.

weiterlesen ...

Diabetes im Zentrum 11. März 2019

Gesundheitskommunikation und mediale Aufklärung

Warum bewegen unsere Botschaften nicht(s)? – was bringt mediale Aufklärungsarbeit bei einer Erkrankung wie Diabetes?

Auf Einladung der Diabetes Initiative Österreich (DIÖ) diskutierte eine Runde von Gesundheits- und Medienexperten darüber, welche Faktoren über den Erfolg von medialer Aufklärungsarbeit entscheiden und wie die Effizienz der Gesundheitskommunikation zum Thema Lebensstil und Diabetesprävention verbessert werden kann.

weiterlesen ...

Videos – Univ.-Prof. Dr. Thomas Wascher im Gespräch mit:

Dr. Christian Tatschl
Wolfgang Schiefer
Charityabend zugunsten von Kindern und Jugendlichen mit Typ-1-Diabetes

BLUE CIRCLE NIGHT III am 4. Juni 2019

Diabetes im ZentrumSchon seit ihrer Gründung engagiert sich die Diabetes Initiative Österreich (DIÖ) für die Erhaltung und Unterstützung der Diabetescamps für Kinder und Jugendliche. In diesen auf Spenden angewiesenen Camps lernen Betroffene in neutralem Umfeld gleichgesinnte Jugendliche kennen und legen vielfach den Grundstein für lebenslange Freundschaften. 

Die Diagnose Diabetes bedeutet für Kinder, Jugendliche und deren Eltern eine große Herausforderung. Neben der Situation in Kindergärten und Schulen, an deren Verbesserung die DIÖ an der Seite der ÖDG und aller Diabetes Selbsthilfegruppen seit Jahren kämpft, sammelt die Diabetes Initiative Österreich regelmäßig Spenden für die Camps, die  zu gleichen Teilen zwischen ÖDV (Österreichische Diabetikervereinigung) und DIABÄR aufgeteilt werden und so zahlreichen Kindern und Jugendlichen den Aufenthalt bei einem Diabetescamp ermöglichen.

Helfen Sie uns einen Beitrag zu leisten, kommen Sie zur Blue Circle Night III und bringen Sie Freunde und Familie mit! Ihre Teilnahme und/oder Spende hilft diese Camps zu erhalten und auszubauen!

Ich freue mich auf Ihr Kommen!

Ihr Thomas Wascher
Präsident der Diabetes Initiative Österreich

Blue Circle Night III
4. Juni 2019, 19:00 Uhr
The View Café-Bar-Restaurant - Handelskai 265, 1020 Wien

Diabetes im Zentrum 2018

Herausforderungen auf dem Weg zur Lösung

Diabetes im ZentrumUnsere Veranstaltungsreihe „Diabetes im Zentrum“ hat ein erfolgreiches zweites Jahr hinter sich gebracht.
Mehr denn je benötigt eine so komplexe Erkrankung wie Diabetes mellitus in einem von knapper werdenden Ressourcen einerseits und massivem Fortschritt andererseits geprägten Umfeld eine möglichst optimale Kommunikation aller mit der Erkrankung Befassten oder Betroffenen.
Zentrale Aufgabe der Diabetes Initiative Österreich ist es, zum Wohle der betroffenen Patientinnen und Patienten den Dialog unter allen Stakeholdern in Österreich, die mit dem Thema Diabetes mellitus befasst sind, zu fördern.
Aus diesem Grund haben wir die Veranstaltungsreihe „Diabetes im Zentrum“ ins Leben gerufen. Im Rahmen dieser 3-stündigen Veranstaltung werden Probleme identifizier sowie konkretisiert, und es werden in einer offenen Diskussion Lösungsvorschläge erarbeitet.
Wir hoffen, dass die Durchsicht und Lektüre dieser Zusammenfassung Ihr Interesse an den Themen weckt und würden uns freuen, wenn die angerissenen Fragestellungen Ihnen wichtig genug erscheinen, um auch in Ihrem Umfeld zu möglichen Lösungen beizutragen.

Prim. Dr. Claudia Francesconi, Generalsekretärin der DIÖ
Univ.-Prof. Dr. Thomas C. Wascher, Präsident der DIÖ

Download (PDF)